Ein Zuhause für den Übergang

Das Wohnheim Haus Rupprechtstraße bietet Männern, die unter Bewährung stehen oder aus der Haft entlassen wurden, stationär betreutes Wohnen nach §§ 67- 69 SGB XII (Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten) an.

Das Angebot richtet sich an Männer zwischen 21 und 55 Jahren. Weder eine Abhängigkeitserkrankung noch eine psychische Beeinträchtigung dürfen im Vordergrund des Hilfebedarfs stehen. Wir erwarten Drogenabstinenz.

Unser Haus liegt in Sülz, einem lebendigen Studentenviertel im Kölner Westen. Einkaufsmöglichkeiten sind nur wenige Gehminuten entfernt. Eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sorgt dafür, dass die Kölner Innenstadt in 15 Minuten erreichbar ist. Wir stellen jedem Bewohner ein eigenes, möbliertes Appartement mit Küchenzeile und eigenem Badezimmer zur Verfügung. In diesem kann der Bewohner je nach Bedarf bis zu 18 Monate leben. Die Miete für das Appartement beträgt 155,00€. Zusätzlich muss bei Einzug eine Kaution in Höhe von 260,00€ hinterlegt werden.

Mit dem Einzug verbunden ist die Betreuung durch eine Mitarbeiterin/ einen Mitarbeiter des Sozialdienstes. Mittelpunkt der Betreuung ist die gemeinsame Erarbeitung und Umsetzung eines individuellen Hilfeplans. Welche Inhalte im Hilfeplan festgelegt werden, finden Sie auf unserer Homepage unter dem Stichwort „Resozialisierung“.

Aufnahme und Bewerbung

Hilfe bei Wohnen und Arbeit

mehr dazu

Aktuelles

Informationen zum Umgang mit Covid- 19

Covid- 19 (Quelle: rki.de) Informationen zum Umgang mit Covid- 19 Auch wir als Haus Rupprechtstraße sind natürlich von den Maßnahmen zur Eindämmung von Covid- 19 betroffen. Das Wohnheim ist aktuell voll belegt. Es uns wichtig, den Betrieb aufrecht zu erhalten, da alle Bewohner sonst obdachlos wären.  Daher versuchen wir die Betreuung unter Berücksichtigung der durch das Gesundheitsamt und den Landschaftsverband Rheinland als Kostenträger vorgegebenen Rahmenbedingungen weiter zu ...

mehr

Rückblick auf die Ackersaison 2019

Auch dieses Jahr wühlten wir uns mit unseren Bewohnern bei Sonne, Wind und Regen durch die Erde, um unser kleines Stückchen Garten zu hegen und zu pflegen. Über mehrere Monate hinweg bepackten wir uns jeden Donnerstag und flüchteten uns aus der Stadt in unser kleines Fleckchen grün. Wir pflegten unsere Möhren, Kartoffeln, Zucchini, Kürbisse, Brokkoli, Petersilie, Bohnen und vieles mehr. Im Anschluss daran ließen wir uns im Haus viele kreative, gesunde Gerichte einfallen, die wir ...

mehr

Rückblick auf die Weihnachtsfeier 2019

Der Ruppi - Weihnachtszirkus (18.12.2019) Mit Popcorn und Zuckerstangen startete der Ruppi Weihnachtsabend, der als bunter Weihnachtszirkus ausgelegt war. Danach wurden die gespannten Bewohner mit einem aufregenden und vielseitigen Quiz überrascht. Mit vielen Lachern und angeregten Diskussionen ging dieses Programm in die selbstgekochte, leckere Vor-und Hauptspeise über. Eine vegane Kartoffelsuppe regte den Hunger aller Teilnehmer an, welcher anschließend von saftigen Burgern gestillt wurde. ...

mehr